HiFu-Lifting Berlin

HiFu-lifting-berlin-bei-avederma

HiFu-Lifting bei Avederma

 

Sobald die Alterungsprozesse beginnen, am Erscheinungsbild Ihrer Haut zu zerren, sind reine kosmetische Behandlungen wie Gesichtsmassagen, Elektrostimulation, diverse Peelings nicht mehr ausreichend, diesen Prozessen entgegenzuwirken. Genau dort, wo selbst die effektivsten Behandlungen an ihre Grenzen stoßen, kommt ein neues Verfahren zum Einsatz – das HIFU-Lifting (hochintensiver fokussierter Ultraschall). Für all diejenigen, die den Alterungsprozess ihrer Haut präventiv verlangsamen möchten und dabei auf Narkose und Skalpell verzichten wollen, ist diese neue Trendmethode das Mittel der Wahl. Der Vorteil bei dem HIFU-Lifting ist neben dessen Effektivität, dass die Hautoberfläche absolut intakt bleibt und dadurch keine Ausfallzeiten entstehen.

 

Zur Geschichte

 

Ursprünglich entstand das Wirkungsprinzip in der Medizin und wird für die nicht operative Behandlung der vergrößerten Prostata verwendet. Die Wissenschaftler haben diese Erfindung in die Ästhetik übertragen und eine Methode zum nichtoperativen Lifting und später zur Beseitigung der Fettpölsterchen weiterentwickelt. Die Ultraschallwellen werden im Behandlungskopf fokussiert und als „TAZ“ (Termisch applizierte Zone) in die Haut gesendet. Es ähnelt einem Sonnenstrahl, der durch die Lupe gebündelt und als starker Strahl auf ein Objekt gerichtet wird.

Abhängig vom Typ des bei dem HIFU - Lifting verwendeten Behandlungskopfes richtet sich die Wirkung auf drei Hautebenen. Dieselben Ebenen werden teilweise bei einem chirurgischen Facelift miteinbezogen.

Die Doublo HiFu -Lifting und Ultherapy sind innovative Verfahren, die sich der HIFU, Hoch intensiven fokussierten Ultraschall-Energie bedienen, um durch die körpereigenen Heilungsprozesse die Haut zu stärken und Straffungseffekte zu erzeugen. Dabei ist es die einzige nicht-invasive Behandlung, die auf die tiefe Dermis (Lederhaut), das subkutane Fett und die oberflächliche Muskelaponeurose (SMAS) präzise abzielt, ohne dabei die Haut oder das umgebende Gewebe zu schädigen.

Es wird eine Gesichts-, Hals- und Dekolletee-Straffung angestrebt. Die Problemzonen wie Stirnfältchen und Linien um die Augen, erschlaffte Wangen und Augenlider, Hängebäckchen, Gesichtskontur, Knitterfalten, sowie Doppelkinn, Halsfalten, Dekolletee-Falten können mit dem HiFu- Lifting schnell und effektiv behandelt werden.

Die HiFu-Lifting Methode gewinnt bei Ärzten, Anwendern und Kunden weltweit immer mehr an Bedeutung. Doch dort, wo der Erfolg von qualitativen Geräten stark zum Tragen kommt, tauchen mehr und mehr billige „Fake“-Geräte auf, die den bekannten Marken wie Ulthera (Ultherapy) und Doublo (Doublo Lifting) zum Verwechseln ähnlich sehen. Selbstverständlich verfügen diese über keine entsprechende Zertifizierung und können sogar permanente Schäden wie Nervenverletzungen oder Narben auf der Hautoberfläche verursachen.

HiFu - Wirkungsweise in der Haut

 

Während der Behandlung werden durch einen speziellen Ultraschallkopf sogenannte TAZs (Thermisch applizierte Zonen) in vordefinierte Hauttiefen abgegeben. Die Tiefe wird dabei vom Typ des eingesetzten Behandlungskopfes vorgegeben.

Diese in die Hauttiefe gesendeten Punkte erwärmen das Zielgewebe innerhalb der TAZs bis auf 65°C.

Bei der Temperatur lösen sich die hitzeempfindlichen Wasserstoffverbindungen innerhalb der Kollagenstruktur und die Fasern schrumpfen. Als Folge werden die natürlichen, regenerativen Reaktionen der Haut aktiviert. Die Hautzellen (Fibroblasten) werden dazu angeregt, die Produktion von Kollagen, Elastin und körpereigener Hyaluronsäure zu steigern. Sofort nach der Hitzeeinwirkung startet eine Gewebestraffung.

Kollagen-Umbau nach der Doublo-Behandlung

hifu-lifting-berlin-doublo-behandlung-phase-1
hifu-doublo-behandlung-phase-2
hifu-doublo-behandlung-phase-3

Durch die auf die Behandlung folgende Umbauphase des Kollagens erreichen Sie mühelos eine bemerkenswerte Gesichtsformung und jugendliche Haut ganz ohne Operation oder Ausfallzeiten.

HIFU initiiert einen allmählichen Hautstraffungs- und Lifting-Effekt, der sich über mehrere Monate und sogar Jahre nach der Behandlung erstreckt.

Mit Hilfe des Doublo-HiFu-Gerätes können auch unerwünschte Fettpölsterchen an verschiedenen Körperarealen reduziert werden.

Körperbehandlung mit HiFu-Doublo

haut-und-hifu-doublo-behandlung
haut-nach-behandlung-hifu-doublo

Auf einen Blick

Das Ultraschall-Lifting mit HIFU-Doublo
und die Vorteile

  • Nachhaltige Straffung von Augenbrauen, Gesicht, Kinn, Hals
  • Glätten von Falten im Dekolleteebereich
  • Eine einmalige Behandlung von nur 30-40 Minuten
  • Ohne Schälungseffekte / Ohne Abschleifen
  • Ohne Spritzen
  • Ohne weitere Einschränkungen und Ausfallzeiten
  • Sichtbare Ergebnisse für bis zu 2 Jahren und mehr
  • Natürlich wirkenden und kontinuierlich steigernden Lifting-Effekt

Bin ich ein guter Kandidat für Doublo-HiFu-Lifting?

 

Als einen „guten“ Kandidaten für das Doublo - HiFu - Lifting betrachtet man alle, deren Haut sich ,,weniger fest`` anfühlt. Zum Beispiel ist eine gesunkene Augenbrauenlinie oder eine erschlaffte Haut an den Augenlidern oft das erste Anzeichen von Kollagenverlust. Meistens haben diejenigen ein Alter von ca. dreißig und etwas mehr erreicht. Oft sind es auch jüngere Menschen, die "dem Spiel der Alterung einen Schritt voraus sein wollen", sowie solche, die die Auswirkungen kosmetischer Operationen verlängern möchten. Allgemein gesagt: wer eine milde bis moderate Hauterschlaffung hat, eine gute Wundheilung aufweist, nicht älter als 55 Jahre alt ist, ist am besten geeignet.

Typische Indikationen sind auf dem Bild aufgeführt.

hifu-adwendungsareale-gesicht

Für wen ist ein HiFu-Lifting nicht geeignet?

 

An erster Stelle sind das Personen, die Hautentzündungen im Behandlungsbereich haben, genauso wie diejenigen, die eine sehr dünne oder stark sonnengeschädigte Haut haben. Aufgrund unserer mehrjährigen Erfahrungen können wir auch sagen, dass bei übergewichtigen Personen, die einen BMI von über 30 haben, die Ergebnisse weniger effektiv ausfallen. Auch allgemeine Erkrankungen wie ein schwerer Typ-1 Diabetes, Kollagenosen, Blutgerinnungsstörungen, Herzschrittmacher können die Ergebnisse negativ beeinflussen. Eine Schwangerschaft ist eine relative Kontraindikation und bedarf individueller Behandlung.

Welche Indikationen sind relevant für die HiFu-Behandlung am Körper?

 

Mit der Hilfe des HIFU-Doublo können am Körper unerwünschte Fettpölsterchen reduziert werden. Typische Areale sind dabei die Oberarme, BH-Falten am Rücken, Hüfte und Flanken, Bauch, Reiterhosen, Bananenfalten, Oberschenkel vorne und Innen-Areale, die für eine Faltenbehandlung am Körper geeignet sind: Dekolletee, Oberarm ( innen ), Bauchnabel-Bereich, Ellenbogen und Kniefalten.

adwendungsareale-hifu-doublo-gold-koerper-vorne
adwendungsareale-hifu-doublo-gold-koerper-vorne

Kann Doublo-HiFu-Lifting ein chirurgisches Facelifting ersetzen?

 

Doublo-Hifu-Lifting ist ein sogenannter "Uplift" und kein "Facelifting". Ein chirurgisches Facelifting kann damit nicht ersetzt werden, bietet sich jedoch als eine Alternative für alle an, die sich nicht operativ behandeln lassen neue Narben ersparen und Ausfallzeiten vom Beruf oder von anderen Verpflichtungen vermeiden möchten. Das Hifu - Lifting eignet sich hervorragend dazu die Ergebnisse einer bereits erfolgten kosmetischen Operation zu verstärken. Ebenso eignet sich das HiFu-Lifting optimal als vorbeugende Maßnahme bei ersten Alterserscheinungen der Haut ab dem 30.-35. Lebensjahr, sowie um eine eventuelle OP hinauszuzögern.

Wie unterscheidet sich HiFu-Wirkung von Lasern?

 

Mit einem Laser werden typischerweise Probleme an den oberflächlichen Schichten der Haut wie z.B. feine Linien, Pigmentveränderungen behandelt. HiFu - Doublo befasst sich nicht nur mit den oberen Hautschichten, sondern auch mit den tiefen Hautschichten wie Fettgewebe, SMAS und Lederhaut. Der entscheidende Unterschied zu einer Laserbehandlung ist die Schonung der Hautoberfläche bei der HiFu - Behandlung.

Warum HiFu-Lifting bei Avederma?

 

In unserem Fachzentrum für Schönheit & Ästhetik behandeln wir unsere Kunden seit mehr als 7 Jahren mit Hilfe der HIFU - Technologie und verfügen damit über eine große Erfahrung auf diesem Gebiet. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen HIFU - Geräten. Eine der besten Maschinen war dabei schon immer die Baureihe des DOUBLO, nun schon in der 3. Generation mit noch besseren Resultaten. Das „Hifu - Doublo - Gold“ hat eine medizinische CE-Zulassung und wurde mehr als 2000 - mal weltweit verkauft, was ein direkter Nachweis der Wirksamkeit und Sicherheit des HIFU - Doublo - Systems ist.

Wir sind sehr stolz, dass alle unsere Mitarbeiter eine medizinische Ausbildung vorweisen können. Doch trotz der Ausbildung müssen sie durch intensive Schulungen und zusätzliche Qualifikationen die Fertigkeiten erwerben, bevor sie mit einer HiFu - Maschine arbeiten dürfen. Eine enge Kooperation mit dem erfahrenen Dermatologen Herrn Juri Kirsten ermöglicht uns, noch intensiver in die Materie einzudringen und uns dabei umfangreiches Wissen anzueignen.

Der Ablauf einer HiFu-Lifting-Behandlung bei Avederma

 

Zuerst wird Ihre Haut für eine Hifu - Behandlung vorbereitet, indem sie schonend gereinigt wird. Von der Anwendung einer Betäubungscreme wird bewusst abgesehen, da die Wirkung nicht an der Hautoberfläche stattfindet.

Nun werden die zu behandelnden Areale vormarkiert, indem Hilfslinien gezeichnet werden. Gemeinsam bilden sie eine Art Raster und geben damit dem Anwender den Ablauf der Behandlung vor. Um eine bessere Leitfähigkeit zu gewährleisten, wird ein Kontaktgel/Ultraschallgel benutzt, was den optimalen Einsatz des Hifu - Handstücks garantiert. Man bearbeitet nun Stück für Stück mit verschiedenen, speziell dafür entwickelten Behandlungsköpfen die Haut und setzt Linie für Linie kleine thermisch applizierte Zonen (auch TAZ genannt), bis das gesamte Behandlungsareal abgedeckt ist. Dadurch, dass die fokussierten TAZs in den tieferen Hautschichten liegen, wird die Hautoberfläche sowie das umliegende Gewebe zu keinem Zeitpunkt strapaziert oder verletzt. Im Anschluss an das Hifu - Lifting erfolgt eine Behandlung mit speziellen Cremes und Masken, um die Haut mit den nötigen Wirkstoffen zu versorgen und eine Entspannung zu erreichen.

Um die Qualität der Hifu - Behandlung zu steigern, bedienen dieses Gerät bei Avederma nur medizinisch ausgebildete Fachkräfte, die über ein umfassendes Wissen über Hautaufbau und Anatomie verfügen.

Ist das HiFu-Doublo-Lifting schmerzhaft?

 

Jeder Mensch hat eine unterschiedliche Schmerz- und Diskomfortgrenze. Generell lässt sich das Schmerzempfinden jedoch während solch eines Eingriffs mit Nadeleinstichen vergleichen, die als unangenehm wahrgenommen werden. Dieses Empfinden signalisiert jedoch, dass ein Kollagenbildungsprozess angeregt wurde und wird als Orientierungshilfe für die Behandlungsintensität genutzt. Es wird trotzdem empfohlen, 1 Stunde vor der Behandlung eine schmerzlindernde Tablette oder Tropfen einzunehmen.

Wann sind die ersten Ergebnisse sichtbar?

 

Bereits direkt nach der Behandlung spüren Sie einen leichten Straffungseffekt. Dies ist ein positiver Soforteffekt, da die eigentliche Wirkung erst nach Wochen einnsetzt und nach ca. 3-6 Monaten die volle Stärke erreicht. Dies entsteht durch die Neukollagenbildung, die einige Zeit benötigt, um die volle Wirkung zu entfalten.

Wie lange halten die Ergebnisse an?

 

Unsere Kunden, die mit dem HiFu - Doublo behandelt worden sind, sehen nach einem Jahr immer noch frisch aus. Da die Haut nach einer Hifu - Behandlung neues Kollagen gebildet hat, kann man von mehreren Monaten und Jahren der Wirkung sprechen. Letztendlich entscheidet Ihr eigener Lebensstil und der Stoffwechsel, wie lange Ihre Haut den Alterungsprozessen widerstehen kann.

Brauche ich mehr als eine Behandlung?

 

Meistens wird nur einmalig innerhalb von 1-1,5 Jahren behandelt. Es gibt jedoch Menschen bzw. Hautareale (z.B. Unterlider), die von einer weiteren Behandlung nach gewisser Zeit stark profitieren würden. Dies ist jedoch von bestimmten Faktoren wie der Erschlaffung des Gewebes sowie der biologischen Reaktion auf den Ultraschall und dessen Kollagenbildungsprozess abhängig.

Gibt es Ausfallzeiten?

 

Da das Doublo - Hifu - Lifting zu den nicht invasiven Verfahren ohne Schädigung der Hautoberfläche gehört, gibt es keine Ausfallzeiten. Nach dem HiFu - Lifting können Sie direkt zu Ihren normalen Aktivitäten zurückkehren. Bei einem kleinen Prozentsatz der Kunden kann es jedoch bis zu einigen Stunden nach der Behandlung zu einer leichten Rötung und einer leichten Schwellung kommen.

Kombinationsmöglichkeiten

 

hifu-doublo-gold-kombination-botox

BOTOX

hifu-doublo-gold-kombination-hyaluronsauere

HYALURONSÄURE

hifu-doublo-gold-kombination-fadenlifting

FADENLIFTING

hifu-doublo-gold-kombination-mesotherapie

MESOTHERAPIE

hifu-doublo-gold-kombination-laserbehandlungen

LASERBEHANDLUNGEN

hifu-doublo-gold-kombination-microneedling

MICRONEEDLING

Das Doublo-Hifu-Lifting lässt sich sehr gut als Kombinationsbehandlung zu verschiedenen Anwendungen zusammenschließen. Es werden stets Synergieeffekte angestrebt, die die Wirkung der jeweils einzelnen Prozeduren verbessern und verstärken.

Die Kombination vom HiFu Lifting mit dem PRP verstärkt dabei nicht nur das Endresultat, sondern beschleunigt auch dessen Entfaltung. Durch die Stimulation der Fibroblasten mittels PRP wird die Neokollagenese beschleunigt. Sie sehen schneller stärkere Ergebnisse, die auch länger anhalten. Das PRP wird entweder am selben Tag im Anschluss an eine Doublo – HIFU - Lifting Behandlung durchgeführt oder auch einige Tage danach. Diese Kombination erzeugt wohl die größten Synergieeffekte.

Eine Kombination mit einer Botox® - Behandlung wirkt zwar nicht verstärkend, ermöglicht jedoch gemeinsam ein optimales Erscheinungsbild der Straffung, besonderes an der Stirn.

Das Fadenlifting kann ebenfalls direkt nach einem HiFu - Lifting angewendet werden. Hier hat der Faden selbst 2 Funktionen: Zum einen dient er als ein Gerüst für die Kollagenbrückenbildung, was sich verstärkend auf das Endergebnis auswirkt, und zum anderen bietet er eine Möglichkeit ein direktes mechanisches Lifting zu erzeugen und die Haut in die Gegenrichtungen der Ptose (absacken) zu repositionieren.

Eine Mesotherapie - Behandlung funktioniert ähnlich wie das PRP. Es werden spezielle Cocktails mit Wirkstoffen im Anschluss an das Hifu - Lifting in die Haut injiziert, um über Wochen und Monate hinweg die Haut mit der bestmöglichen Substanzen zu versorgen. Die Wirkungen beider Methoden werden dabei verstärkt.

Die Kombination mit einer Hyaluronsäure - Unterspritzung ermöglicht durch das Aufpolstern von tiefen Falten, diese gänzlich zu remodellieren. Das unterspritzte Areal wird durch die Hyaluronsäure lange genug an der neuen Position gehalten, bis das Hifu - Lifting die Wirkung der Kollagenbildung entfalten kann. Dadurch, dass neues, strafferes Gewebe in genau diesen Arealen entsteht wird eine völlig neue Struktur der Haut erreicht. Selbst, wenn die Hyaluronsäure durch die körpereigene Hyaluronidase nach Monaten abgebaut wird, kehrt das Hautareal nicht zum Ursprungszustand zurück, da das Gewebe bereits verstärkt wurde. Man kann diesen Effekt als einen Sprung zurück in der Zeit betrachten, da neue Kollagenstrukturen erzeugt wurden.

Das Microneedling verstärkt die Hifu - Behandlung enorm, da hier das absichtlich „verletzte“ Areal sehr stark ausgeweitet wird. Die damit gewünschte Regenerationswirkung wird immens verstärkt.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen